Initial information
for share sales

Erstinformation für Anteilsverkäufe

Jedem Gesellschafter steht es grundsätzlich frei, seine Beteiligung nach Belieben an einen Dritten zu veräußern. Diesbezügliche Einschränkungen im Gesellschaftsvertrag sind nur in sehr engem Rahmen möglich.

Die Verkaufsentscheidung ist frei.

Sie benötigen weder das „Wohlwollen“ der Fondsgeschäftsführung noch Ihrer Mitgesellschafter.

Sie haben das Heft des Handels selbst in der Hand.
Es gibt keinen geregelten Markt – keine Börse – für Anteile.

Im Gegensatz zu offenen Immobilienfonds gibt es für geschlossene Immobilienfonds keinen einfachen Weg für den Gesellschafter, die Beteiligung zu beenden. Die Kündigung ist mit großen wirtschaftlichen Risiken verbunden. Bei Aussprache der Kündigung ist Ihnen die Höhe der zu erwartenden Auseinandersetzungszahlung nicht bekannt. Eine Kündigung ist daher zu diesem Zeitpunkt nicht kalkulierbar.

Es obliegt grundsätzlich jedem verkaufswilligen Gesellschafter selbst, einen passenden Käufer für seinen Anteil zu finden und mit diesem einen Preis auszuhandeln.

Im Internet gibt es zahlreiche Zweitmarktplattformen – allerdings findet hier oftmals keine Bewertung statt. Es wird Ihnen lediglich mitgeteilt, wie Ihr Immobilienfondsanteil in der Vergangenheit gehandelt wurde.

Der Verkauf Ihrer Beteiligung kann je nach Gesellschaftsform erhebliche steuerliche Auswirkungen für Sie haben. Diese müssen daher vor dem Verkauf beachtet werden.

Hier haben wir für Sie diesbezüglich Informationen zusammengefasst!

Konsultieren Sie vor Vertragsunterschrift Ihren Steuerberater.

Prüfen Sie steuerliche Auswirkungen.
Wir sind Ihr Ansprechpartner – wir denken in Lösungen!
Die Ludwig Stoiber GmbH ist von der Informations-, über die Kalkulations-, und Verkaufsphase hinaus Ihr professioneller und zuverlässiger Partner. Geschlossene Immobilienfonds sind unsere Kernkompetenz. Wir unterstützen Sie bei der Preisermittlung und Käufersuche, egal an welchen geschlossenen Immobilienfonds Sie beteiligt sind.

Wir freuen uns auf Ihren Anruf unter: 030 89 06 52 40

15 Jahre Erfahrung. Über 100 Fonds im Portfolio. 100% Diskretion.

Hier finden Sie weiterführende Informationen zu:

Analyse und Preisfindung

Die drei wichtigen Phasen

Ablauf und Umsetzung

Nur 4 Schritte bis zum Verkauf

Steuerliche Auswirkungen

Kein Anteilsverkauf ohne Steuerberater!

Motive für den zeitnahen Verkauf einer Beteiligung:

  • Zukünftige Risiken und Steuerbelastungen aus einer Beteiligung vermeiden
  • Das Kapitel Berlin-Beteiligungen endgültig beenden
  • Altersbedingt potentielle Erben nicht mit Haftungs-, und Steuerrisiken belasten
  • Die geerbte Beteiligung in Geld umwandeln
  • Den derzeit hochpreisigen Berliner Immobilienmarkt für den Verkauf nutzen
  • Unabhängigkeit von aktuellen und zukünftigen politischen Entwicklungen in Berlin (Eingriffe in den Mietmarkt, Mietendeckel)
  • Schaffung von kurzfristiger Liquidität
Kurz gesagt: Der Verkauf von Anteilen an einer GbR/OHG oder einer nicht gewerblich geprägten KG ist in aller Regel nach Ablauf der Spekulationsfrist steuerfrei. Bei Verkauf eines Anteils einer gewerblich geprägten KG ist dagegen der Aufgabegewinn zu versteuern. Weitere Details finden Sie HIER.
Erben können grundsätzlich sofort und jederzeit über die Beteiligung verfügen. Die Rechtsposition tritt unmittelbar mit dem Tod des Erblassers ein. Allerdings muss für eine praktische Umsetzung eines Beteiligungsverkaufes ein Nachweis der Erbenstellung gegenüber der Fondsgesellschaft und dem Käufer und dem Handelsregister erfolgen. Setzen Sie sich daher als Erbe unbedingt kurzfristig mit der Geschäftsführung aller Fondsgesellschaften, an denen Sie Beteiligungen geerbt haben, in Verbindung und liefern Sie die notwendigen Nachweise. In aller Regel benötigen Sie ein Original bzw. eine Ausfertigung des Erbscheines oder des Testamentseröffnungsbeschlusses.
Wann die Zahlung des Kaufpreises erfolgt, ist im Kaufvertrag zwischen Verkäufer und Investor zu regeln. Üblicherweise erfolgt die Kaufpreiszahlung unmittelbar nachdem die Zustimmung der Fondsgeschäftsführung zur Anteilsübertragung erfolgt ist.

HÄUFIGE FRAGEN

… für Anteilskauf

Unsere Tätigkeit

Ludwig Stoiber und Team verbindet Investoren und Gesellschafter geschlossener Immobilienfonds mit dem Schwerpunkt auf den Markt Berlin & Brandenburg. Sie besitzen Anteile und möchten diese ggf. veräußern?
Sie sind Investor und möchten gezielt in Berliner Immobilien investieren? Dann sind Sie bei uns richtig.

Geschäftsstelle Berlin

Karlsruher Straße 11
10711 Berlin

Telefon: +49 30 89 06 52 41
Fax: +49 30 89 06 52 42
E-Mail: info@ludwig-stoiber.de

Geschäftsstelle Bayern

Nördliche Münchner Strasse 14 A
82031 Grünwald

Telefon: +49 89 90 90 15 227
Fax: +49 89 90 90 15 109
E-Mail: info@ludwig-stoiber.de

Wichtige Links